Archiv des Autors: Robert Radzimanowski

23. Oder- Havel-Colloquium: „Oderschifffahrt – Historie und Moderne“

 

Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Deutschland & Polen Foto:RR

Sie finden hier den Colloquiumsbericht im PDF-Format und können ihn vollständig oder auch in Teilen herunterladen. Das 23. Internationale Oder/Havel-Collouium fand am 8. Mai 2019 in Slubice statt.

Vorwort

Tagesordnung

Eröffnung und Begrüßung
Prof. Horst Linde / Technische Universität Berlin

Deutsch-polnische Oder-Schiffsfahrten auf dem Poetendampfer
Dr. Marta Bakiewicz / Adam-Mickiewicz-Universität Poznan

Erbe der technischen Kultur der Oder-Wasserstraße
Stanislaw Januszewski / Technik-Museum Wroclaw

Historische + heutige + zukünftige Wirtschaftsstandorte, Werften und Häfen an der Oder
Guido Noack / IHK Ostbrandenburg, Frankfurt (Oder)

Vorschläge zur Verbesserung der Schiffbarkeit der Oderr
Detlef Aster / Würzburg

Innovatives Transportsystem für die Oder
Prof. Horst Linde / Technische Universität Berlin

Große flachgehende Schubleichter in Leichtbau-Konstruktion
Stefan Krause / SMK Ingenieure, Chemnitz

Automatisierung in der Binnenschifffahrt
Prof. Andreas Schmidt / Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe

RoRo-Transporte auf der Oder
Katja Hartberger / Master-Thesis Technische Universität Berlin
Andreas Häfner / BEST Logistics, Szczecin

Podiumsdiskussion „Zukunft der Oder-Schifffahrt“
Michael Fiedler / Hafen Königs Wusterhausen (Moderation)
Karl-Heinz Breitzmann Prof. / ehem. Uni Rostock
Jacek Galiszkiewicz / Navigar Trans, Szczecin
Ewa Luczak / Urzad Zeglugi Srodladowej Szczecin
Marta Ochnichowska / Urzad Zeglugi Srodladowej Szczecin
David Schütz / Deutsche Binnenreederei AG Berlin
Robert Schumann / Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Potsdam

Zusammenfassung / Schlusswort
Gerhard Ostwald / Vorsitzender Oder-Verein

Teilnehmerverzeichnis

Colloquiums-Bericht gesamt (14MB)

Einladungsflyer Deutsch /Polnisch

Im Anschluss fandt eine Fahrt auf der Oder mit einem Fahrgastschiff statt.

Brücke zwischen Slubice und Frankfurt(Oder), Foto:RR

22. Internationales Oder / Havel-Colloquium: „Binnenschifffahrt + Fluss- / Seeschifffahrt sind praktizierter Umweltschutz!“

Podiumsdiskussion; Foto: RR

Sie finden hier den Colloquiumsbericht im PDF-Format und können ihn vollständig oder auch in Teilen herunterladen. Das 22. Oder/Havel-Collouium fand am 19. Juni 2018 in Potsdam statt.

Vorwort

Tagesordnung

Eröffnung + Begrüßung
Prof. Horst Linde / Stellv. Vors. des Vorstands

Einführung

Verkehr und Verkehrsträger als Umweltproblem
Wulfram Overmann / Wagener & Herbst Management Consultants, Potsdam

Diskussion

Themenblock I
Schiffbarkeit von Binnenwasserstraßen und Küstengewässern aus der Sicht von Natur- und Umweltschutz

Polish inland waterways policy. Development and background
Przemyslaw Zukowski / Ministerium für Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt, Warschau

Diskussion

Themenblock II
Umwelt- und Klimaverträglichkeit von Fahrzeugen der Binnen- und Fluss-/Seeschifffahrt

Entwurf und Realisierung des hybrid-elektrischen Schubbootes ELEKTRA
Prof. Gerd Holbach / Technische Univesität Berlin

Umweltverträgliche Binnen- und Fluss-/Seeschiffe
Dr.-Ing. Christian Masilge / Schiffbau-Versuchsanstalt Potsdam

Stena Line – Nachhaltigkeit im Schiffsbetrieb
Ron Gerlach / Stena Line, Rostock (vorgetragen von Horst Linde)

Diskussion

Themenblock III
Umweltaspekte bei Planung und Betrieb von Häfen

Umweltaspekte bei Planung und Betrieb von Häfen
Michael Fiedler / LUTRA Mittelbrandenburgische Hafengesellschaft mbH Königs Wusterhausen

 Diskussion                                                                                                

Themenblock IV / Podiumsdiskussion
Vergleichende Betrachtung von Verkehrswegen und Verkehrsträgern aus ökologischer und ökonomischer Sicht
Boris Kluge / Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen, Berlin (Moderator)
Przemyslaw Zukowski / Warschau
Winfried Lücking / BUND, Berlin
Dr. Felix Lösch / Leipa Logistik GmbH, Schwedt / Oder
Detlef Wruck / Konrad Zippel Spediteur GmbH, Hamburg / Berlin

Zusammenfassung + Schlusswort
Gerhard Ostwald / Berlin

Teilnehmerverzeichnis

Vollständiger Bericht

Einladungsflyer deutsch

 

20. Internationales Oder/Havel-Colloquium: „Das deutsch-polnische Regierungsabkommen – Beginn einer neuen Ära an der Oder?“

Eisenbahnbrücke bei Podjuchy (Ostoder) Foto: RR

Sie finden hier den Colloquiumsbericht im PDF-Format und können ihn vollständig oder auch in Teilen herunterladen. Das 20. Oder/Havel-Collouium fand am 23.Juni 2016 in Slubice statt.

Vorwort

Tagesordnung

Eröffnung + Einführung
Gerhard Ostwald / Vorsitzender Oderverein

Vorträge

Entstehung und Ziele des Abkommens
(I) Przemyslaw Zukowski / Ministerium für Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt, Warschau
(II) mag. jur. Bartosz Jagura / Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

Die Oderflut 1997 – Was ist seither im Hochwasserschutz geschehen?
Dr. Jürgen Neumüller / INFRASTRUKTUR & UMWELT Prof. Böhm + Partner, Potsdam

Stromregelungskonzept für die Grenzoder & Vertiefung des Dammschen Sees
Dr. Andrzej Kreft / Regionale Wasserstraßendirektion, Szczecin

Planungsstand zur Umsetzung des deutsch-polnischen Abkommens
Hans Bärthel / Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, Magdeburg

Einfluss der Schwachstellen in der frei fließenden Oder auf die Vorbereitung und Abwicklung von Sondertransporten
Robert Kopa / BEST LOGISTICS Sp. Z.o.o., Szczecin

Verbesserungen für die Fluss-/Seeschifffahrt zwischen Schwedt/Oder und der Ostsee
und ihre Bedeutung für die verladende Wirtschaft
(I) Dr. Felix Lösch / Leipa Logistik GmbH, Schwedt/Oder
(II) Konstantin Klippstein / Student an der TU Berlin
(III) Nico Parlitz / Student an der TU Berlin

(IV) Martin Bock / AGRAVIS Raiffeisen AG, Schwedt/Oder

Podiumsdiskussion „Erwartungen an das Abkommen in der Region“
Moderation: Gerhard Ostwald
Zbigniew Antonowicz / Verein „Mit der Oder in die Welt“, Szczecin
Hans Bärthel / Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, Magdeburg
Martin Bock / AGRAVIS Raiffeisen AG, Schwedt/Oder
Robert Kopa / Best Logistics Sp. z.o.o., Szczecin

Schlusswort
Prof. Horst Linde / TU Berlin / Stellv. Vorsitzender Oderverein

Teilnehmerverzeichnis

Vollständiger Bericht ( 16 MB)

Veranstaltungsflyer deutsch
Veranstaltungsflyer polnisch